Max von Tettenborn

Freelance 3D-Artist

Viper Mk2

Dies war das erste umfangreichere 3D-Projekt an der SAE. Damals habe ich gerade die neue Umsetzung von “Battlestar Galactica” gesehen und dementsprechend ein Raumschiff aus der Serie animiert. Bis auf den Sound habe ich hier alles selbst gemacht.

Für die 3D-Arbeiten habe ich 3D-Studio Max benutzt und einen Beauty-Pass sowie einen Ambient Occlusion-Pass in Adobe After Effects zusammengefügt. Dort sind auch die 2D-Effekte entstanden.



Posted in Private Projects 8 years, 9 months ago at 12:44.

Add a comment

No Replies

Feel free to leave a reply using the form below!


Leave a Reply