Max von Tettenborn

Freelance 3D-Artist

XSI: simple State-KI mit ICE

Wie angekündigt, hier ein Video zu einer einfachen State-KI, die ich in ICE erstellt habe.

Hier passiert Folgendes:

Erstens bleiben die Partikel stets auf dem Boden. Bei der Technik habe ich mich von dieser Website inspirieren lassen.

Zweitens können die Partikel einen von drei States annehmen. Normalerweise sind sie im gelben State, wodurch sie ziellos auf der Oberfläche herumwandern. Wenn sie in die Nähe des zentralen roten Zylinders kommen, werden sie neugierig (und grün) und laufen auf den Zylinder zu. Sobald sie dann unmittelbar davor stehen, bekommen sie aber doch Angst (und werden rot) und laufen schnell wieder weg. Der rote State ist zeitgesteuert, und wenn die Zeit abläuft, werden sie wieder gelb.

Diese Umsetzung ist sehr einfach, zeigt aber, dass man mit ICE die Möglichkeiten hat, komplexe Verhaltensweisen zu erstellen, bis zu dem Punkt, an dem man das Ganze als Künstliche Intelligenz bezeichnen kann.

Übrigens habe ich erst nach dem Erstellen dieses ICE-Trees die State-Machine Nodes entdeckt, die aber nach dem, was ich bisher gesehen, habe auch nichts anderes machen.

Ich bin jetzt gerade am Überlegen, was ich als nächstes entwickeln könnte. Vorschläge und Inspirationen sind sehr willkommen.

Posted in R&D 8 years, 7 months ago at 11:47.

1 comment

One Reply

  1. Auf ICE-Particle haett ich auch mal Bock, muesste gerade nur die Zeit dafür finden ;-)

    Schicke Seite, Jens


Leave a Reply